Willkommen im Treffpunkt-Fitness! Foren Sportarten Muskelaufbau Bodybuilding – Training

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Plexus vor 9 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #44

    Plexus
    Teilnehmer

    Was ist Bodybuilding

    Die Grundlagen des Kraftrainings Bodybuilding sind sehr einfach. Intensives Training im Fitness Studio mittels freien Gewichten oder Maschinen baut die Muskulatur auf. Eine Verknüpfung von Bodybuilding und aerobem Training wie Laufen, Radfahren, Walking oder Treppensteigen hilft das Körperfett abzubauen oder den Anteil niedrig zu halten. Aus meiner Überzeugung ist für ein erfolgreiches Muskel- und Masseaufbauen eine Kombination aus Kraft und Ausdauertraining sowie Dehnübungen sinnvoll. Wer bereits im Fitness Studio trainiert, wird bestätigen können, das Bodybuilding weit mehr als ein langweiliges Gewichtestemmen ist.
    Wer von Natur aus schon einen schnellen Stoffwechsel hat und ziemlich schlank ist sollte in der Aufbauphase auf Ausdauertraning ganz verzichten oder auf das Minimum reduzieren.

    #669

    Plexus
    Teilnehmer

    Zeit fürs Training

    Wer aus Zeitmangel hin und wieder Schwierigkeiten hat sein wöchentliches Trainingsprogramm komplett zu absolvieren, sollte eher ein Ausdauertraining streichen als auf das Krafttraining zu verzichten, denn beim Bodybuilding liegt der Focus beim Muskelaufbau.

    Wie lange trainieren

    Für das Krafttraining im Studio gilt als Grundsatz lieber kürzer, dafür aber intensiver. Nach maximal 90 Minuten(oberste Grenze) harte Belastung durch Hanteltraining sowie durch Zug und Drückmaschinen sollte das Training beendet sein. Diese Zeit reicht vollkommen aus um beste Ergebnisse zu erzielen. Längere Einheiten können eher zum Abbau von Muskelmasse führen. Ich persönlich bevorzuge Trainingseinheiten von ca. 60 Minuten. Tatsächlich ist es aber eher so, das jeder Sportler für sich selbst durch seine persönliche Fitness (Anfänger, Fortgeschrittener) und seine Ziele die angemessene Trainingszeit selbst herausfinden muß.

    Pausen

    Wichtig ist aber das man während der Trainingszeit auch was tut, Pausen während den Trainings sind wichtig, außer man trainiert in Supersätzen, aber länger als 3 Minuten sollten diese Pausen nicht dauern um die höchste Effektivität des Trainings nicht zu gefährden. Pausen zwischen 1 bis zwei Minuten scheinen bei mir optimal zu sein dieser Zeitraum reicht um neue Kraft für den nächsten Satz zu haben.

    #674

    Plexus
    Teilnehmer

    Wie häufig Trainieren

    Genauso wichtig wie die Pausen zwischen den einzelnen Trainingssätzen sind auch die Pausen zwischen den Trainingstagen.

    Für beste Trainingserfolge ist es unabdingbar sich nicht durch zu viele Trainingseinheiten in das so genannte Übertraining (overtrain) zu kommen. Dieser Zustand würde bedeuten das der Muskulatur nicht mehr ausreichend Zeit zur Verfügung steht die gesetzten Trainingsreize auch tatsächlich in eine Muskelverdickung (Hypertrophie) umsetzen zu können. Das Übertraining macht nicht nur optimales Muskelwachstum unmöglich sondern führt auch zu einem Leistungseinbruch, die Kraft wird ab anstatt aufgebaut. Häufig führt dieser Zustand auch zu einer Verschlechterung der psychischen Verfassung der Sportlers, die Trainingsmotivation nimmt ab. Pausen für ausreichend Erholung zwischen den Trainingstagen sind unerlässlich, für den sportlichen Erfolg und die persönliche Gesundheit.

    Anfänger brauche mehr Zeit zur Regeneration als bereits trainierende Sportler.

    #679

    Plexus
    Teilnehmer

    Das Training

    Beim Trainieren selbst ist es wichtig die Muskeln mit Trainingsreizen zum Wachsen anzuregen. Das bedeutet es muß mit einer ausreichend hohen intensität trainiert damit die Muskulatur an Substanz und Dichte zunehmen kann.

    Für den Aufbau von massiven und dichten Muskeln hat sich eine Wiederholungszahl zwischen 5 und 8 pro Satz als am effektivsten erwiesen. Bei dieser Wiederholungszahl werden primär die schnell kontrahierenden (fast-twitch) Muskelfasern gereizt. Diese Muskelfasern verfügen über ein höheres Wachstumspotential als die langsam kontrahierenden (slow-twitch). Für einen optimalen Muskelaufbau ist es auch ratsam die langsam kontrahierenden Muskelfasern mit Wachstumsreizen zu stimulieren. Hier heißt das Rezept leichteres Gewicht und mehr Wiederholungen ca. 15 bis 20 pro Satz. Durch diese Variante werden während dem Training die fast-twitch sowie die slow twitch Fasern mit einbezogen.

    Weiterführende Links:

    Verschiedene Trainingsmethoden

    Hanteltraining oder Kraftmaschinen ?

    #810

    Plexus
    Teilnehmer

    Anfänger

    Krafttraining und Bodybuilding fördern den Muskelaufbau und stärken wie Sport im allgemeinen Geist und Körper. Diese Art von Muskelaufbau- oder Krafttraining stellt unter standard Bedingungen einen gesunden Sport dar.

    Als Anfänger sollte man jedoch folgende Tipps beachten:

    • Nicht übertreiben, das Training immer langsam und mit Verstand ausführen
    • Übungen die nicht rund laufen oder die man nicht ganz verstanden hat öfters zeigen lassen
    • Gerade am Anfang sollte die Ausführung der Übung immer kontrolliert werden.
    • Intensives Krafttraining/Bodybuilding in jungen Jahren sollte tunlichst vermieden werden denn es könnte das Wachstum beeinträchtigen, ein Einstiegsalter von unter 14 Jahren dürfte für das Muskelaufbautraining zu früh sein.[/list:u]
      Wer noch nie oder schon lange Zeit nicht im Training gestanden ist sollte vor Trainingsbeginn Rücksprache mit einem Arzt halten um mit gutem Gewissen seinem Sport nachkommen zu können
    #952

    Plexus
    Teilnehmer

    Abend,
    schöner Monolog, kennst du dich mit Einsatztraining aus. Bisher habe ich immer Dreisatztraining gemacht und hatte bei manchen Muskelgruppen teilweise Defizite. Meine Arme wollten nie richtig wachsen obwohl sie mit der zeit richtig stark geworden sind. Naja, ein Freund von mir aus Hamburg traniert mit dem Einsatztraining, also eigentlich Zweisatz (Aufwärmsatz und Trainingssatz), soll angeblich besser für die Gelenke sein und er hat damit auch richtig Erfolg, also dicke Arme.

    Hast du schonmal so trainiert und wie ist da der genaue Ablauf?

    Schönen Montag noch

    #967

    Plexus
    Teilnehmer

    Sehr gut! Die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

    #1109

    Plexus
    Teilnehmer

    Mal ne frage an erfahrene Bodybuilder. Wo liegt der Unterschied ob man nun Kurzhantelcurls im stehen oder im sitzen macht?? ich hab mal gelesen das es im stehen effektiver sein soll. Kann ich mir aber nicht vorstellen….

    #1287

    Plexus
    Teilnehmer

    Richtig gut zusammengefasst. Ich gebe dir auch recht was die workout-Zeit angeht. Tatsächlich überschreite ich nie die 60 Minuten und wer 90 Minuten oder mehr im Studio ist, macht meiner Meinung nach etwas falsch, entweder sind seine Pausen zwischen den Sätzen zu lang (bei mir auch ca. 2 Min.) oder das Training ist nicht intensiv genug. Beste Grüsse.

    #1509

    Plexus
    Teilnehmer

    Aber nicht nur! Man sollte auch nicht vergessen, dass die richtige Ernährung VOR und DANACH zu achten!

    #1609

    Plexus
    Teilnehmer

    ein schöner beitrag..das wichtigste zusammen gefasst, finde ich sehr hilfreich..danke dir.

    #1644

    Plexus
    Teilnehmer

    halo. zum training kann man allezeit. aber in studio kann man richtig darauf konzentieren. man schaut die andere, beweg sich mit dem Geraete oder Gymnastik fitness, das ist richtig weg zu training. aber es gibt viele andere menschen, die nicht jeden Tage nach Studio machen oder beruflich immer unterwegs. so sollt man dazu was lernen, wie kann man untetwegs ohne das Training unterbrechen. wenn das Training wie das alletages Essen bei uns steht, sollt man jeden Tage machen.

    Geburtstagsgeschenke

    #1724

    Plexus
    Teilnehmer

    Stell mal die Frage ab wann es eigentlich sinnvoll ist anzufangen zu trainieren, bzw. in welchem Alter sollte man es noch sein lassen?

    #1873

    Plexus
    Teilnehmer
    Quote:
    Stell mal die Frage ab wann es eigentlich sinnvoll ist anzufangen zu trainieren, bzw. in welchem Alter sollte man es noch sein lassen?

    Ich denke das richtige Alter ist so um die 17 Jahre, da ist der Körper eines Jungen ausgewachsen und man kann mit dem Training bedenkenlos beginnen. Früher sollte man es nicht beginnen!

    #1999

    Plexus
    Teilnehmer

    danke fuer die Erklarung dafuer, als zusatzlich Method wird es immer beim den lauf der Zeit nutzlichst. ich habe mal den Plan gemacht, dass zusatzlich nur 2mal der Woche ist mindestens und minimum fuer die Anfanger. ist macht die Koerper gute und gesund.

    Spielzeug

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.