Willkommen im Treffpunkt-Fitness! Foren Sportarten Lauftreff Laufen vs. Fahrrad fahren

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Chelsea vor 1 Monat.

Ansicht von 4 Beiträgen - 16 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #5689
    Stefffen
    Stefffen
    Teilnehmer

    ich mache immer abwechselnd beides 🙂
    einmal fahhrad einmal laufen ==)

    Ohne unseren Glauben hätten wir gar nichts -- außer einem unbezwingbaren Schicksal, Tag für Tag.

    #5837
    Hoirecka
    Hoirecka
    Teilnehmer

    Ohne jeden Zweifel Laufen, alleine schon aufgrund der größeen Flexibilität. Wenn ich als nicht-Profi-Mountainbiker irgendwo einbiege, wo es wahlweise Stiegen gibt oder aber der Wald holprig wird, ist es mir schon erheblich lieber, auf meinen eigenen zwei Beinen zu laufen. Schränkt mich geografisch natürlich ein aber dafür kann man auch besser einschätzen, ob man noch genug Kräfe für den Rückweg hat, haha. Den Beinen hilft das Treten aber natürlich vorzüglich.

    Wäre es nicht schlimm, wenn jeder sagte, wo kämen wir denn hin und niemand schauen würde, um zu sehen, wohin man denn käme. wenn man denn ginge.

    #5845
    Janthejan
    Janthejan
    Teilnehmer

    In der Stadt eindeutig lieber laufen, aber auf dem Land oder draußen in der Natur, wenn es schöne Fahrradwege gibt, fahre ich auch gerne Fahrrad. Ich höre total gerne Musik beim Spazieren gehen und das ist mit Musik im Ohr beim Fahrradfahren ziemlich gefährlich,da man ja nichts hört. Das ist wahrscheinlich auch ein Grund, wieso ich gerne zu Fuß unterwegs bin. Außerdem bin ich in der Stadt beim Fahrradfahren immer so gestresst wegen den Autos und den Trams, die so dicht auffahren.

    #5858

    Chelsea
    Teilnehmer

    Ich denke, es kommt drauf an, was man damit erreichen will. Meiner Meinung nach macht Fahrrad fahren mehr Spaß, aber Joggen bringt mehr.. zumindest für meine persönliche Gewichtsabnahme.

    Das kommt drauf an wo Du fährst. Wenn mit dem Mountainbike quer durch die Wälder fährst beanspruchst du den Körper schon sehr, auch die Arme und die Bauchmuskeln. Das geht bei mir hier in der Großstadt leider nicht, auf der Straße ist es mir zu gefährlich und im Park sind Fahrräder verboten. So laufe ich halt und das schon seit 4 Jahren. Dazu benutze ich eine App welche die Strecke, Zeit usw. aufzeichnet und einen Schrittzähler. Damit kann man ganz gezielt die eigene Schrittzahl erhöhen und die eigenen Werte immer in den Augen behalten. Schrittzähler gibt es als Armband oder man kann sie in die Tasche stecken, auf diesem Portal werden einige Modelle sehr ausführlich vorgestellt. https://top-3.eu/schrittzaehler/

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  Chelsea.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  Chelsea.
Ansicht von 4 Beiträgen - 16 bis 19 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.