Dieses Thema enthält 14 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Janik Janik vor 1 Jahr, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #1264

    Kr
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich gehe jetzt in der zweiten Woche ins Fitnessstudio und habe entsprechend den Vorgaben trainiert. Am Sonntag war ich wieder da. Heute morgen (also drei Tage nach dem Training!) bin ich aufgewacht, weil ich auf der linken Seite an einer Stelle Schmerzen hatte (vorher war nichts). Im Laufe das Tages habe ich das nur noch bei bestimmten Bewegungen leicht gemerkt, sonst nicht. Eben war ich wieder im Fitnessstudio (normalerweise u.a. 15 Situps, 3 Wiederholungen). Situps gingen gar nicht wegen stechender Schmerzen an eben dieser Seite. Danach gingen erstmal auch meine Rückenübungen nicht. Nach einer halben Stunde am Crosstrainer waren die Rückenübungen kein Problem mehr, Situps gingen immer noch nicht. Was ist das und was kann ich am besten dagegen tun?? Ich würde ungerne zu lange das Training aussetzen.

    Viele Grüße
    Krümelmonster

    #1265

    Kr
    Teilnehmer

    Grund hierfür kann die ungewohnte Belastung im Training sein. Überanstrenge dich nicht und fange langsam mit dem Training an. Immer schön aufwärmen und ggf. dehnen.

    #1267

    Kr
    Teilnehmer

    Ich denke Sixpacker hat recht, Du wirst beim Trainieren etwas übertrieben haben. Viele Einsteiger oder Wiederanfänger machen diesen Fehler und fangen mit dem Training zu hart an, anstatt Trainingserfolge gibt es den ersten Rückschlag. Gib dir (Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke) Zeit um dich an die neuen Belastungen zu gewöhnen, ein Aufwärmtraining (wie auch oben schon angeschnitten) kann bei solchen Sachen eine vorbeugende Wirkung haben und sollte nicht als unwichtig eingestuft werden

    Schmerzen sind natürlich immer als Alarmsignal zu sehen, es hat seinen Grund warum was weh tut. Ich würde die Übungen bei denen der Schmerz auftritt ein bischen auf Eis legen und warten bis ich die entsprechenden Bewegungsabläufe wieder schmerzfrei ausführen kann. ist. Die totale Sportpause brauchst ja nicht zu machen, konzentriere dich auf die Partien die Problemlos zu trainieren sind oder mache ein paar Tage lang verstärkt Ausdauertraining. Ich denke in ein paar Tagen kannst Du wieder ganz normal dein Fitnesstraining absolvieren und deine pausierenden Übungen wieder in den Traingsplan aufnehmen.

    Übrigens kann sich eine Sportpause äussest positiv auswirken, und in den meisten Fällen ist die Angst vor einer Trainingspause unbegründet.

    #1272

    Kr
    Teilnehmer

    Danke!

    inzwischen merke ich kaum noch etwas, habe sicherheitshalber die Situps aber ausgelassen. Ich wärme mich schon auf, aber vielleicht nicht genug: 10 min Fahrrad bei Widerstand 10 und Herzfrequenz um die 160. Ab Dienstag trainiere ich dann wieder richtig. Danke für die Tipps!

    Viele Grüße
    Krümelmonster

    #1977

    Kr
    Teilnehmer

    generel machen wir immer die Training nicht immer bei einen Bestimmt breichen, die Plan ist vernuefitg und lass die Muskeln pause machen, dann nach ein paar Tage ist es wieder normal ist ok, langfriestige ausdauerten Training machen Sie immer, so muss erst die Plan gute und richtig machen.

    Weihnachtsgeschenke fuer Frauen

    #2015

    Kr
    Teilnehmer

    Tipp:
    1.Check doch mal ob dein Eiweiß-Shake ein Mehrkomponenten Produkt ist.Time-Release Protein!!!(am besten 6 Komponenten)
    2.Check mal deine Mineralstoffe aus!!!Kann eine Unterversorgung sein.(ZMA+L-Glutamin sind sehr wichtig)
    3.Check mal deine BCAA´s oder Aminosäuren vielleicht fehlt da ja was.

    gruss DF

    #2087

    Kr
    Teilnehmer

    als hilfesmethod nehmen wir Saunna, Massage und heiss Wasser Baden dazu, nach eine Prozesse schauen wir was geht.

    Weihnachtsgeschenke

    #2991

    Kr
    Teilnehmer

    Moin,

    also nach meinen Training trinke ich immer einen 300ml Eiweißshake und 20min später ein Glas Wasser mit einer Magnesiumtablette, die bekanntlich gut für die Muskeln ist. Ich hatte bis jetzt noch nie richtigen Muskelkater oder Schmerzen :D

    #3107

    Predator
    Teilnehmer
    DymatizeFreak wrote:
    Tipp:
    1.Check doch mal ob dein Eiweiß-Shake ein Mehrkomponenten Produkt ist.Time-Release Protein!!!(am besten 6 Komponenten)
    2.Check mal deine Mineralstoffe aus!!!Kann eine Unterversorgung sein.(ZMA+L-Glutamin sind sehr wichtig)
    3.Check mal deine BCAA´s oder Aminosäuren vielleicht fehlt da ja was.

    gruss DF

    Sowas ähnliches hatte ich auch mal, dann bin ich zu dem Trainer vom Fittnessstudio gegangen, im nachinein hat sich gerausgestellt, dass ich zu wenig Glutamin zu mir nehme.
    Dann hat der Trainer aus dem Fitnessstudio mir Glutamin für die Regeneration empfohlen.
    Seitdem ist der Schmerz weg, anscheinend ist meine Muskelregeneration sehr langsam, das habe ich mit dem Glutamin jetzt ausgeglichen.

    #5291

    Tanell881
    Teilnehmer

    Sie sollten die Menge der Übung zu reduzieren. Sie können Sporternährung hinzuzufügen.

    #5306

    Cabster
    Teilnehmer

    Also in einem solchen Fall wie von Dir geschildert, würde ich nicht lange warten und stattdessen am besten direkt einen Arzt aufsuchen. Da ist ein Forum sicherlich die falsche Adresse. Und Ferndiagnosen sind immer so eine Sache!

    Gute Besserung und alles Gute!

    "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg."
    - Laozi

    #5321

    TimoMaier
    Teilnehmer

    Wenn du Muskelkater hast solltest du dich einige Tage regenerieren. dadurch bekommt dein Körper die Chance sich zu erhohlen und neue Kraft zu schöpfen. Muskeln werden schleißlich nicht im Gym, sondern während der Erholungsphase aufgebaut.

    #5348

    helit
    Teilnehmer

    Viele Zitrone trinken habe ich gehört

    #5573
    vivi523
    vivi523
    Teilnehmer

    Gute Ernährung, Dehnen vor dem Training und nach dem Training und deine Beschwerden sollten verschwinden. Aminosäure vor dem Training und gut warmlaufen ist wichtig.

    #5610
    Janik
    Janik
    Teilnehmer

    Aufwärmen und dehnen ist das Um und Auf!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.