Dieses Thema enthält 7 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Beastmode Beastmode vor 3 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #1969

    Runningman
    Teilnehmer

    Hallu,

    ich habe neulich im Internet etwas wirklich spannendes gefunden. Es gab einen Artikel über ein Sportstudio, das seine Energie selber produziert. Läuft zB ein Sportler auf dem Laufband, so wird während er das tut Strom erzeugt. Ich musste ein bisschen schmunzel, ich meine, wer kennt es nicht den Scherz mit dem Fahrrad und der Stromerzeugung? Wobei ich die Idee auch klasse finde. Früher musste man schließlich auch eine Kurbel drehen um Strom zu erzeugen, wieso dann heute nicht auch etwas für seinen Strom tun? Ich meine, ich gehe sowieso regelmäßig ins Sportstudio, wieso sollte ich dann damit nicht auch ein bisschen Strom produzieren, wäre doch super. Was denkt ihr darüber? Meint ihr das klappt, Sport als erneuerbare Energie? Wäre schon lustig, wenn demnächst auf den ganzen Informationsseiten neben Wind- und Wasserkraft auch „Sportkraft“ stehen würde. :) Ich finde den Gedanken wirklich interessant. In dem Artikel war sogar die Rede von Vergütungen für die Sportler, so kann man Geld sparen, obwohl mal einfach das macht, was man eh vor hatte: Sport treiben! Würdet ihr so ein Sportstudio besuchen? Was haltet ihr von dieser Idee? Meint ihr sie wird sich durchsetzten?
    Also ich bin gespannt, wann ich das erste mal so ein Sportstudio besuchen kann 😉

    #1982

    Runningman
    Teilnehmer

    Ich habe mich schon vor über zehn Jahren gefragt warum die in einem Fitnessstudio durch Bewegung erzeugte Energie nicht eingesetzt wird. Meine Überlegungen gingen aber dahin das der vom Sportler erzeugte Strom im Fitnessstudio selbst eingesetzt wird, z.B für die Beleuchtung. Den Strom ins Netzt einspeisen wäre sicherlich auch eine Möglichkeit, aber ob sich das Ganze auch rechnet ? Ich als Sportler würde allerdings wegen der paar Cent die dabei zu verdienen sind mein jetziges Studio nicht eintauschen. Trotzdem eine lustige Vorstellung und wer weiß schon was die Zukunft noch alles bringt.

    #2155

    Runningman
    Teilnehmer

    es kann sein wenn es gute moglischkeit gibt. die Quelle ist unendliche einfluss dass man immer dabei sein.

    geschenkideen

    #2177

    Runningman
    Teilnehmer

    Da haste recht Free Runner, das Fitnessstudio wechseln wegen ein paar Cent lohnt sich wirklich nicht.. Aber wenn alle Fitnessstudios dieses Verfahren zum Gberauch machen würden wäre das doch klasse :D

    #2965

    Runningman
    Teilnehmer

    Ich denke mit der Zeit werden solche Möglichkeiten sicher weiter erforscht und irgendwann dann auch ausgenutzt. Es wird so viel Energie produziert beim Sport, dass es auf jeden Fall viel Sinn machen würde, diese auch zu speichern und wieder zu verwenden.

    #3016

    Runningman
    Teilnehmer

    Die Idee hatte ich auch schon vor längerer Zeit. Allerdings ist die Energiemenge, die ein Sportler produzieren kann recht gering. Für eine kWh (ca. 0,25€) müsste man schon ca. 4-5 Stunden auf dem Ergometer strampeln. Ist also die Frage, ob sich das wirklich lohnt.

    #3130

    Panthersprung
    Teilnehmer

    klingt nach Matrix…

    #5242
    Beastmode
    Beastmode
    Teilnehmer

    Die generierte Energie ist viel zu gering als dass sie irgendwas bewirken würde, das einen wirklichen Effekt hat – darum hat sich das ganze noch nicht durchgesetzt 😉

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.