Willkommen im Treffpunkt-Fitness! Foren Sportarten Lauftreff Erstes mal Joggen nach Jahren

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  butyourhead vor 2 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #2555

    Matthias90
    Teilnehmer

    Hi,
    ich stell mich kurz vor: Mein Name ist Matthias, bin 21 Jahre alt und wiege zurzeit 105kg bei ca 1,95 Körpergröße.
    Nachdem mich mein Schweinehund Jahrelang festgehalten hat, hab ich seit März eine Diät angefangen und möchte dazu aktiv Sport treiben.
    Angefangen hab ich mit ein paar Situps und Liegestützen, aber ich wollte mich mehr bewegen, also hab ich den alten Crosstrainer aus dem Keller geholt und hab mich darauf erstmal knapp 1 Stunde abgestrampelt. Gut ausgepower aber hab mich super gefühlt :)
    Heute wollte ich mal was anderes machen und bin am Abend noch eine Runde Joggen gegangen. Für den Anfang 15 min am Stück leichtes Joggen. Nach den 15 Minuten war ich so kaputt, meine Lunge hat weh getan, es hat sich angefühlt als wenn meine Lunge blutet. Nach knapp 15 min leicht schmerzhaften Husten, hat sich beim husten spürbar Schleim gelöst.

    Meine Frage ist nun: Wie kann ich 1 Stunde lang auf relativ hoher Stufe auf dem Crosstrainer stramplen (Also nicht son Fahrrade sondern diese bei denen man eine laufähnliche Bewegung macht) und nach 15 min Joggen total kaputt sein ?
    2tens … diese Lungenschmerzen die ich nach dem Joggen hatten, sind die normal, weil meine Kondition einfach total mies ist und wir mit der Zeit und regelmäßigem Joggen besser ?
    Mir macht das Joggen wirklich Spaß wenn nicht diese Lungenschmerzen danach wären…

    Achja da fällt mir noch was ein: Hab hier einen Beitrag gesehen, in dem geht es darum, dass man nur durch Joggen nicht die Traumfigur bekommt … ist ja klar soweit, dass man dadurch keine Armmuskeln oder Bauchmuskeln aufbaut. Aber ist Joggen effektiv zum abnehmen ? Ich mach nebenbei zuhause noch Übungen wie Liegestützen und Situps

    Ich Danke schonmal für eure hilfe :)

    Mit freundlichen Grüßen

    #2690

    Matthias90
    Teilnehmer

    also erst mal: du bist auf dem richtigen weg… alles was irgendwie deinen puls nach oben schnellen lässt (so um die 130) ist gut, ob das jetzt der crosstrainer, joggen, schwimmen was weiss ich ist. vielleicht ne pulsuhr anschaffen ( hier gibt es einen testbericht) den puls solltest du min 45 min lang halten (schöne frau angucken gilt nich :D ) dann hast du nämlich deinen kohlehydratvorrat erschöpft und fängst an fettreserven in energie umzuwandeln. krafttraining wird dir grundsätzlich nicht beim abnehmen helfen, allerdings wenn du zeit dafür hast, klingt es so, als hättest du schon die masse, um gut muskeln aufzubauen. musst nur noch die darüberliegende fettschicht wegtrainieren und diäten. Die anfänglichen lungenschmerzen sind normal, wenn sie nach dem 4./5. mal immer noch so heftig sind, dann vielleicht mal deinen arzt fragen, aber du musst einfach noch kondition aufbauen

    #2712

    Matthias90
    Teilnehmer

    Um die Lungenschmerzen musst du dir erstmal keine Sorgen machen. Ich war 6 Monate verletzt und hab jetzt wieder angefangen zu kicken und mir
    schmerzt die Lunge auch nach jeder harten Trainingseinheit. Dass das Joggen schneller Ermüdet als der Crosstrainer wundert mich auch gar nicht da du beim
    Laufen den Boden mit deinen Füssen verlässt und dann dein Körpergewicht wieder auffangen musst. Das kostet mich auch immer wesentlich viel Kraft grade wenn
    ich schon sehr müde bin. Bleib einfach mit deinem Kopf dabei und dann wird das immer besser auch wenns situationen geben wird wo man sich denkt: “ Das hilft doch alles eh nix“.

    Hoffe ich konnte ihnen helfen

    MFG

    #2738

    Matthias90
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich möchte auch mit Laufen anfangen. Hab es vor paar Jahren gemacht, aber sehr unregelmäßig. Habt ihr vielleicht paar Tipps für ich wie ich am besten damit anfangen soll?

    Danke und viele Grüße

    #2808

    Matthias90
    Teilnehmer
    Carina888 wrote:
    Hallo,

    ich möchte auch mit Laufen anfangen. Hab es vor paar Jahren gemacht, aber sehr unregelmäßig. Habt ihr vielleicht paar Tipps für ich wie ich am besten damit anfangen soll?

    Danke und viele Grüße

    Am besten du schnappst dir Begleitung, entweder auch einen Einsteiger oder jemanden, der es dir gleich richtig zeigt ;)

    #5259

    Froment
    Teilnehmer

    Klar ist es effektiv zum Abnehmen, Konditionstraining immer. Kommt natürlich drauf wie lange man läuft, wenn du natürlich am Anfang nur 10 Minuten schaffst, ist es noch nicht sooo effektiv, aber dann kannst du ja Walken noch.

    #5268

    Wolfgang
    Keymaster

    Mit dem Walken hast du recht. Joggen war nie wirklich meins, Nordic Walking habe ich eine Zeit lang sehr gerne gemacht. Man muss es natürlich richtig machen, aber dann trainiert man durch dir Stöcke auch die Arme. Die sahen schon nach sehr wenigen Nordic Walking runden ziemlich schick aus. Aktuell bin ich eher auf den Rad unterwegs und mach ergänzend Slingtraining.

    #5271

    butyourhead
    Teilnehmer

    Na das ist eh eine sehr gute Mischung muss man sagen – also wenn du das beibehältst, steht ja nix mehr im Wege! Cool, dass es dich auch so packt was zu tun. Konsequenz ist da die halbe miete.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.